Auf einen Blick:

Feature

AUBI-plus

Stellenanzeige

Ab 430,00 €.

Kostenlose Praktikumsanzeigen

Aktualisierung des Anzeigendatums

x

Partnernetzwerk

Integriertes ATS

x

Bewerberdatenbank und Jobnewsletter

Azubi-Matching und diagnostische Tools zur Bewerberauswahl

Employer Branding

Mobile App

x

Bewertung:

AUBI-plus bietet umfassende HR-Marketingmaßnahmen - von Stellenanzeigen über Firmenprofile bis zu Karrieremessen - damit Ausbildungsbetriebe ihre Arbeitgebermarke bei den stark nachgefragten Berufseinsteigern stärken können. Eine Bewerberdatenbank, Jobnewsletter und Kandidatenmatching runden das Angebot ab, ein integriertes ATS gibt es aber nicht.

Vorteile:

  • AUBI-plus bietet neben der kostenpflichtigen Schaltung von Ausbildungsanzeigen auch kostenlose Praktikumsanzeigen.
  • Die Ausbildungsanzeigen sind Google-optimiert und haben eine Laufzeit von drei und zwölf Monaten.
  • Newsletter und zusätzliche Optionen wie Social-Media-Kampagnen, On-Top-Platzierungen oder Booster erhöhen die Reichweite der Stellenanzeigen.
  • Ein fester Ansprechpartner, das Arbeitgeber-Dashboard und eine XML-Schnittstelle sorgen für Flexibilität bei der Anzeigenschaltung.
  • Über das Azubi-Matching erhalten Unternehmen passgenaue Bewerbungen auf ihre Stellenanzeigen.
  • Die Bereitstellung von Diagnosetools unterstützt Unternehmen bei der Bewerberauswahl.
  • Ein umfangreiches Partnernetzwerk, zu dem auch Schulen gehören, unterstützt die Suche der Betriebe nach Auszubildenden.
  • Für die eigenständige Suche nach geeigneten Auszubildenden steht eine Bewerberdatenbank uneingeschränkt zur Verfügung.
  • AUBI-plus bietet neben einem kostenfreien Basis-Firmenprofil als auch kostenpflichtige Premiumprofile mit einer Laufzeit von zwölf Monaten.
  • Das von AUBI-plus unterstützte Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN® und die Teilnahme an AUBI-plus-Veranstaltungen stärken die Arbeitgebermarke.

Nachteile:

  • Obwohl die Zielgruppe der Berufseinsteiger sehr mobil affin ist, wird keine App zur Verbreitung der Stellenangebote angeboten.
  • Ein integriertes ATS für das Bewerbermanagement ist nicht verfügbar.
  • Trotz der relativ langen Laufzeiten wird das Anzeigendatum nicht automatisch aktualisiert.

Erfahrungsberichte:

Im Internet konnten wir keine Arbeitgeberbewertungen zu AUBI-plus finden, jedoch äußern sich einige Unternehmen auf der Firmen-Homepage im Zusammenhang mit den Ausbildungsmarketingmaßnahmen der Jobbörse positiv über die bereitgestellte Bewerberdatenbank, den Kundenservice sowie das angebotene Employer Branding.

Auch Bewerber scheinen von dem Portal überzeugt zu sein, denn auf dem Jobbörsencheck erhält AUBI-plus auf Basis von über 750 Bewertungen 5,71 von 7 Sternen und eine Weiterempfehlungsrate von 92 Prozent. Hervorgehoben werden vor allem die Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit, während vereinzelt unzureichende Stelleninformationen bemängelt werden.

Preisübersicht:

Paket

Kosten*

Praktikumsanzeige

Kostenlos.

Paket L

430,00 €/12 Monate.

Paket L+

Ab 430,00 €/3 Monate.

Paket XL

690,00 €/3 Monate.

Premium-Firmenprofil

1.450,00 €/12 Monate.

Anzeigen-Boosters

Ab 99,00 €/Anzeige.

Social-Media-Kampagnen

Ab 109,00 €/Woche.

Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN®

Ab 3.300,00 €/3 Jahre.

Diagnose-Tools zur Bewerbereignung

Auf Anfrage.

*Preise zzgl. MwSt.

AUBI-plus vs. Azubi.de:

Azubi.de ist wie AUBI-plus eine Stellenbörse für Auszubildende. Allerdings sind die Kosten etwas höher, denn Anzeigen für sechs Monate beginnen bei 866,28 €, während bei AUBI-Plus eine Anzeige für drei oder zwölf Monate ab 430,00 € kostet. Beide bieten außerdem Maßnahmen zur Stärkung der Arbeitgebermarke an, aber auch hier ist AUBI-plus günstiger.

AUBI-plus vs. Stepstone:

Die Generalisten-Jobbörse Stepstone ist im Vergleich zum Ausbildungsportal AUBI-plus.de breiter aufgestellt und bietet neben einer hohen Reichweite, auch HR-Tools wie ein integriertes ATS. 30-tägige Campus-Anzeigen starten bei 199,00 €. AUBI-plus bietet mit Anzeigen ab 430,00 € für 12 Monate und vielen Extras das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.

AUBI-plus vs. vs. UNICUM Karrierezentrum:

UNICUM Karrierezentrum und AUBI-plus spezialisieren sich beide auf Stellen für Berufseinsteiger. 30-tägige Anzeigen starten bei UNICUM ab 89,00 € inklusive Multiposting, Kandidatenmatching und Bewerberdatenbank. AUBI-plus bietet ähnliche Leistungen, aber Praktikumsanzeigen sind gratis und Azubi-Anzeigen kosten ab 430,00 € für bis zu 12 Monate.

Unternehmensinformationen

Firmenname

AUBI-plus GmbH

Bevollmächtigte/r Vertreter

Heiko Köstring

Gründungsjahr

Jan. 01, 1997

Adresse

Weidehorst 116, 32609 Hüllhorst, Deutschland

E-Mail

info@aubi-plus.de

Telefon

+49 5744 5070-0

Website

https://www.aubi-plus.de/

FAQs:

Welche anderen Jobbörsen nutzen Unternehmen für Ausbildungen neben AUBI-plus?

Sind Stellenanzeigen auf AUBI-plus kostenlos?

Ja, AUBI-plus bietet kostenlose Anzeigenfür Praktikumsplätze an. Ausbildungsanzeigen kosten dagegen ab 430,00 € bei einer Laufzeit von drei oder zwölf Monaten.

Verwandte Artikel

19 kostenlose Jobbörsen

Übersicht der besten Jobbörsen, um kostenlose Stellenanzeigen zu schalten.

JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit

Bewertung der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit inklusive Preisübersicht, Vergleiche mit Mitbewerbern und FAQs.

Stellenanzeigen auf Facebook schalten

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Veröffentlichung von Jobanzeigen auf Facebook.

AZUBIYO

Bewertung von AZUBIYO inklusive Preisübersicht, Vergleiche mit Mitbewerbern und FAQs.

Yourfirm

Bewertung von Yourfirm inklusive Preisübersicht, Vergleiche mit Mitbewerbern und FAQs.